Beste Jugendrotkreuzler der Bundesrepublik

Veröffentlicht am 17.11.2017
Jugendgruppe Au umrahmt von Landrat, 2. Bürgermeister aus Au und BRK Kreisvorstand

Jugendrotkreuz aus Au überzeugt beim Bundeswettbewerb

Sie haben Rapunzel den Kopf verbunden, Schneewittchen in die stabile Seitenlage gelegt und die Verbrennungen der Hexe behandelt. Weil sie all die Aufgaben besonders gut erledigten, gewannen die Jugendrotkreuzler aus Au den Bundeswettbewerb des deutschen Jugendrotkreuzes. Für diese großartige Leistung wurden die sechs Mädchen und Buben nun vom Landrat Josef Hauner geehrt. Die Jugendgruppe aus der Hallertau war nach Ludwigsburg gereist. Sofia, Lamar, Korbinian, Lillian, Rosalie und Alice gingen als Vertreter der Bayerns an den Start, nachdem sie sich bereits auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene gegen die Konkurrenz durchgesetzt hatten. Und auch beim Bundes-entscheid meisterten die Sechs- bis Zwölfjährigen aus Au den Parcours unter dem Motto "Märchenhaft in Ludwigsburg" am besten und belegten Platz eins. "Das ist ein Ereignis für den ganzen Landkreis", sagte Landrat Josef Hauner, als er die Jugendrotkreuzler samt Betreuer ins Landratsamt eingeladen hatte.  " Wir freuen uns und sind sehr stolz auf euch".

Artikelaktionen

BRK Kreisverband Freising

Anschrift:
Rotkreuzstraße 13-15
D - 85354 Freising

Telefon:
08161/ 9671-0

Telefax:
08161/ 9671-22

E-Mail:

info@ - kvfreising.brk.de